Informationen für interessierte Pflegende

Ihr brennt für euren Beruf und wollt euch für ihn einsetzen? Dann macht mit!
Wir freuen uns immer über motivierte Freiwillige!

Wer kann mitmachen?
Grundsätzlich können sich alle Pflegenden engagieren.
Dies kann auf zwei Arten geschehen
1. Im Rahmen des Schulprojektes
2. Durch Beteiligung an der Öffentlichkeitsarbeit

Wie kann euer Engagement aussehen?

1. Das Schulprojekt:
Für das Schulprojekt sucht Pflege macht Schule junge Pflegende und Auszubildende ab dem 2. Lehrjahr, die gerne mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten und kein Problem haben vor Menschen zu sprechen.
Eure Aufgabe wird es sein im Rahmen einer Unterrichtsstunde

  • mit den Schülerinnen und Schüler ihr Bild von Pflege zu reflektieren
  • aus eurem Arbeitsalltag als Pflegefachpersonen zu berichten
  • über die Rahmenbedingungen der Ausbildung zu informieren und
  • ausgewählte, typische Tätigkeiten vorzustellen (Blutdruck messen, Unterstützung von Menschen mit Bewegungseinschränkungen)

Ebenso kann es eure Aufgabe sein einen Informationsstand über den Beruf zu gestalten und zu begleiten.

Alle Freiwilligen lernen vor Start des Projektes an einem Seminar-Tag die Inhalte kennen und werden im Unterrichten dieser geschult.
Es wird also niemand unvorbereitet losgeschickt!

 Das Freiwilligen-Netzwerk
Ziel wird es sein ein großes Netzwerk aus Freiwilligen aufzubauen. Erreicht uns eine Anfrage einer Schule, wird eine Rundmail geschrieben und diejenigen, die Zeit und Lust haben, können sich melden. So müssen nicht immer dieselben Leute an die Schulen und ihr könnte euch ohne großen Aufwand effektiv engagieren!

2. Die Öffentlichkeitsarbeit

Pflege macht Schule möchte ein realistischeres Bild der Pflegeberufe fördern und zeigen, wie vielfältig die Berufe sind. Dies beginnt bei den Pflegefachpersonen. Jede/r hat eine eigene Geschichte und wir sollten sie teilen!

Was muss ich tun?
Wer sich engagieren möchte, kann dies also dadurch tun, dass er/sie in einem Kurz-Video (ca. 30 Sek.) darstellt:
– Wie er/sie heißt und wie alt er/sie ist
– Warum er/sie Pflegefachkraft geworden ist/ wird
– Was er/sie heute macht und an dem Beruf liebt

Dieses könnt ihr uns über Facebook oder per Mail zukommen lassen.
Jede/r, der/die uns ein Kurzvideo zukommen lässt erhält für 14 Tage kostenlos die Vollversion der SuperNurse Quizapp! Schickt uns zusätzlich zu dem Video einfach die Emailadresse, mit der ihr euch bei der App angemeldet habt 🙂

Das Ziel:
Mit den Videos wollen wir der Öffentlichkeit zeigen,
– wer die „Pflege“ ist, von der die ganze Zeit in den Medien gesprochen wird
– Wie vielfältig die Pflegenden sind
– Wie vielfältig die Bereiche sind, in denen man langfristig arbeiten kann (stationär, ambulant, mit Fortbildung (z.B Pain Nurse, Geriatric Nurse, Wundmanager_In, PDL, Stationsleitung, …)

Also lasst uns der Pflege ein Gesicht geben!